Schmerztherapie

DIE LnB SCHMERZTHERAPIE endlich auch in Dresden

Kontaktdaten zur Schmerztherapie in Dresden :

Wie diese Schmerztherapie funktioniert – sehen Sie bitte hier

Diese in unserer Praxis angewandte Schmerztherapie nach Liebscher und Bracht revolutioniert die herkömmlichen Vorgehensweisen und beweist: Schmerzen können meistens wirksam ursächlich therapiert werden – ohne Medikamente, Spritzen oder Operationen.

Die Schmerztherapie nach Liebscher & Bracht

Die bei uns praktizierte Schmerztherapie nach Liebscher & Bracht stellt einen völlig neuen Weg in der ursächlichen und nachhaltigen Behandlung von Schmerzen dar. Entsprechend dem Bedürfnis der Patienten nach einer Therapie, welche die mitunter jahrzehntelangen Leidenswege durch die Irrgärten der Schulmedizin nun endlich beenden möge, hat das Ehepaar Liebscher & Bracht in eigener jahrzehntelanger Forschung und Praxis die wahren Ursachen nahezu aller bekannten Schmerzsyndrome erkannt und endlich mit einem revolutionären Behandlungskonzept zu beseitigen ermöglicht.

Anders als die gewöhnlichen Methoden kommt die Schmerztherapie nach Liebscher und Bracht gänzlich ohne schmerzunterdrückende Medikamente aus, sondern behandelt das Phänomen Schmerz an seiner tatsächlichen Ursache. Der Effekt kann bereits nach der ersten Sitzung durch den Patienten selbst beurteilt werden.

Die Schmerztherapie nach Liebscher & Bracht offenbart sich schon in der ersten Behandlung und kann daher von jedem Patienten selbst beurteilt werden. Nicht länger dauert es nämlich, die eigentliche Ursache eines Schmerzzustandes exakt zu diagnostizieren und mittels der einzigartigen Schmerzpunktpressur unmittelbar zu behandeln.

Roland Liebscher- Bracht und Dr. med. Petra Bracht haben herausgefunden, dass die meisten Schmerzen nicht wie bisher vermutet durch Schädigungen wie Arthrose, Bandscheibenschäden, Verkalkungen oder Entzündungen entstehen, sondern reine Warnschmerzen sind.

Das neue Verständnis vom Schmerz

Schmerzen haben eine Aufgabe.
Sie sind die Sprache des Körpers, um uns darauf hinzuweisen, dass wir im Begriff sind, ihn zu Schädigen. Nur wer diese Sprache versteht ist dazu in der Lage, Schmerzen ursächlich und auf natürliche Weise ohne Einsatz von Arzneimitteln oder Operationen dauerhaft zu beseitigen.
Nach der Schmerztherapie nach Liebscher & Bracht handelt es sich bei all diesen Schmerzen um sogenannte Warnschmerzen, mit denen der Körper auf Fehlbelastungen in der Muskel- und Gelenksstruktur einschließlich der Wirbelsäule hinweist und drohende Schädigungen ankündigt.

Warum Schmerzen?

WARUM LEIDEN IMMER MEHR MENSCHEN AN SCHMERZEN?

Weil die meisten Schmerzen falsch interpretiert werden. Ursache dieser Schmerzen sind nämlich Muskeln, die durch unsere heutige Sitz- und Bewegungsweise fehl programmiert sind. Dadurch werden Gelenke und die Wirbelsäule überlastet. Die Folge davon ist drohender Knorpelverschleiß und Bandscheibenschädigungen, Sehnenüberbeanspruchung, Fehlhaltungen und entzündliche Reparaturvorgänge an Sehnen und Knochenhaut.

Um all diese Schäden zu verhindern, signalisiert der Körper mit einem projizierten Warnschmerz: Stoppe diese Belastung, sonst schädigst du dich. Eine Schädigung ist in dieser Situation oft noch nicht vorliegend.

Wird dieser Warnschmerz mit Arzneimitteln unterdrückt, so können sich im Laufe der Zeit die Zustände einstellen, vor denen gewarnt wird: Arthrose und Bandscheibenschäden. Trotzdem haben in über 90 Prozent der Fälle diese Schädigungen nichts mit den Schmerzen zu tun.

Obwohl intensiv geforscht wird, handelt es sich hier um eine unbeabsichtigte Fehlinterpretation des Schmerzgeschehens, um einen Jahrhundertirrtum der Medizin.

Informationen von dieser Seite und weitere Informationen unter www.liebscher-bracht.com.

Die Philosophie von LnB

UNSERE PHILOSOPHIE – WIR GEBEN HILFE ZUR SELBSTHILFE

Durch die von Liebscher und Bracht entwickelten Vorgehensweisen hat jeder Mensch die Möglichkeit, sein Leben lang schmerzfrei, gesund und voll beweglich zu bleiben.
Unsere Aufgabe besteht darin, interessierten Menschen zu beweisen, dass es möglich ist und kein Traum bleiben muss, so überzeugend zu motivieren, dass das heute übliche “Behandelt-werden” durch “Selberhandeln” ersetzt wird.
Dazu nötig ist wahres Wissen. Wir geben diese nötigen Informationen und soviel Hilfe zur Selbsthilfe, dass die Wirksamkeit der Maßnahmen von Ihnen persönlich nachvollzogen werden kann.
Unser Ziel besteht darin, dass jeder Mensch selbstständig und unabhängig von uns dafür sorgen kann, gesund, schmerzfrei und beweglich zu bleiben oder wieder zu werden.
Unsere Aufgabe besteht darin, zunächst die notwendigen Maßnahmen zur ergreifen und gleichzeitig die daran interessierten Menschen so aufzuklären, dass sie uns schließlich nicht mehr benötigen.
Informationen von dieser Seite und weitere Informationen unter www.liebscher-bracht.com.

Methode

METHODE-NACH LIEBSCHER UND BRACHT (LnB)

Die Therapie enthält verschiedene Bausteine. Bei der Schmerzpunktpressur als Akuttherapie findet eine Löschung der krankhaften, weil schädigenden, Muskelprogrammierung statt. Da die Warnschmerzen vom Körper erzeugt werden, um Schädigungen zu vermeiden, ist die Beendigung der krankhaften Muskelfunktion Voraussetzung der Schmerzreduzierung im Minuteneffekt. Dieser Zustand wird durch Engpassdehnungen, speziell entwickelte muskuläre Übungen, die Dehnung-, Kräftigung- und Ansteuerungsreize setzen und die an den Problemstellen zu gesunder Muskelfunktion führen, gefestigt. Die begleitende Basistherapie, in der der Stoffwechsel optimiert wird, unterstützt über eine Tonusreduzierung des Gesamtkörpers und eine Flexibilisierung des Bindegewebes die gesunde Muskelfunktion und damit die Schmerzreduzierung. Eine speziell entwickelte Bewegungslehre führt langfristig zu einer vollständigen Wiederherstellung eines gesunden Bewegungskörpers, der lebenslang weder Gelenk-, noch Wirbelsäulenschäden erleiden muss und deswegen schmerzfrei bleiben kann.

Die Methode im Detail

Schädigungen an Gelenken und der Wirbelsäule sowie eine gestörte Körperstatik werden durch falsche Spannungszustände in der Muskulatur erzeugt, die durch eine Lebensweise mit einseitiger oder fehlender Bewegung, falsche Ernährung, Umweltfaktoren, Stressoren oder psychisch/seelische Faktoren erzeugt werden. Schon lange vor der tatsächlichen Schädigung weist der Körper schon durch warnende Schmerzsignale auf die Bedrohung hin.

Die Schmerztherapie nach Liebscher & Bracht ist eine Langzeitschmerztherapie. Das bedeutet, dass die Schmerzursachen dauerhaft für die Zukunft abgestellt werden können. Sie unterteilt sich in die Akuttherapie, in der die Patienten sich schon in der ersten Behandlung von der Wirksamkeit überzeugen können und in eine Basistherapie, in der langfristig die Grundlagen für dauerhafte Schmerzfreiheit gelegt werden.

In der Akuttherapie werden vermutete Fehlspannungen in der Muskelstruktur durch gezielte Anamnese des Patienten und Analyse des Schmerzbildes eingekreist und im Anschluss durch die gezielte Pressur auf bestimmte Druckpunkte am Körper des Betroffenen eine Harmonisierung der Muskelspannung hergestellt. Die Herstellung einer gesunden Muskelprogrammierung beeinflusst die schmerzenden Körperstellen und regelt für gewöhnlich den akuten Schmerzpegel erheblich herunter womit letztlich der Beweis erbracht ist, dass der vermutete Auslöser auch der tatsächliche Verursacher sein muss.

Der Weg in eine schmerzfreie Zukunft

Im Anschluss an die Schmerzpunktpressur wird durch die gezielte Abstimmung bestimmter Engpassdehnungen, Beweglichkeitskräftigungen und Ansteuerungstraining auf die individuellen Bedürfnisse des Patienten sein Bewegungskörper reorganisiert. Fehlspannungen werden abgebaut, fehlerhafte Muskel- und Bewegungsprogramme gelöscht und damit das muskeldynamische Gleichgewicht wieder hergestellt. Dies ist Voraussetzung dafür, dass sich Schmerzzustände auflösen und drohende oder bestehende Strukturschäden abheilen und sich regenerieren können.

In die Basistherapie, die aus schmerzrelevanten Teilen der Gesundheitstherapie nach Dr. Petra Bracht besteht, werden zugleich alle körperinternen Einflussgrößen, die zur Schmerzentstehung beigetragen haben, festgestellt und beseitigt. Der Stoffwechsel wird wieder in seine bestmögliche Funktion gebracht, der Körper entgiftet, Unverträglichkeiten bei Lebensmitteln und orthomolekulare Mangel- oder Fehlzustände durch labortechnische Auswertung identifiziert und reguliert, Umweltgifte und Stressoren eliminiert und positive und gesunderhaltende Lebensführungsmaßnahmen zur Unterstützung des Heilungsprozesses etabliert.

Das Resultat der Schmerztherapie nach Liebscher & Bracht ist ein ganzheitlich und auf allen Funktionsebenen reorganisierter Bewegungsapparat und Stoffwechsel, der im wahrsten Sinne des Wortes reibungslos wieder das tun kann, wozu er in Jahrmillionen der Evolution als perfekte Konstruktion der Natur erschaffen wurde: gesund leben.

Informationen von dieser Seite und weitere Informationen unter: www.liebscher-bracht.com.

Anwendung

SCHMERZTHERAPIE – NACH LnB ANWENDEN

Bei den, mit der hier vorgestellten Schmerztherapie ursächlich behandelbaren, Schmerzen handelt es sich um die am meist verbreiteten:

  • Migräne
  • Kopf- und Nackenschmerzen
  • Trigeminusneuralgie
  • Schulterbeschwerden aller Art
  • Tennis- oder Golfellenbogen
  • Sehnenscheidenentzündung
  • Karpaltunnelsyndrom
  • Handgelenkbeschwerden
  • Intercostalneuralgie
  • Rückenschmerzen entlang der gesamten Wirbelsäule
  • Ischialgien
  • Hexenschuss
  • Hüftgelenks-, Knie- und Fußgelenksschmerzen aller Art
  • Joggerschienbein
  • Krampfwaden
  • Achillessehnenreizung und Fersensporn

Es spielt keine Rolle, ob die Schmerzgeplagten austherapiert sind, ob sie schon operiert wurden, oder ob sie diagnostizierte Bandscheibenvorfälle, Wirbelgleiten, Arthrose, Kalkablagerungen, Gelenks- oder Nervenentzündungen, Fehlstellungen von Geburt an, Beinlängenunterschiede oder Fibromyalgie haben. All diese Schädigungen werden irrtümlicherweise für die Ursache der meisten Schmerzzustände gehalten.

Informationen von dieser Seite und weitere Informationen unter: www.liebscher-bracht.com.

Medien

Liebscher & Bracht bei Stern TV

Spitzensport setzt ebenfalls auf LnB

Der überzeugende Ansatz und die Erfolge der LnB Schmerztherapie konnten inzwischen Einzug in den Spitzensport halten. Nicht nur ist LnB offizieller medizinisch-bewegungstherapeutischer Partner der Deutschen Ski-Nationalmannschaften, auch Klaus Eder, der leitende Physiotherapeut des Deutschen Olympischen Sportbundes und des Deutschen Fußballbundes hat die Vorteile dieser einzigartigen Methode für sich und die von ihm betreuten Spitzensportler entdeckt. Inzwischen schwört auch der erfolgreiche Profi-Fussballer Per Mertesacker auf die Wirksamkeit der Liebscher-Bracht Schmerztherapie und der Bewegungslehre.

Infomaterial zum Downloaden:

  • Rückenschmerzen
  • Kriesenzentrum Knie
  • Schmerzt der Ischias
  • Reiyoga
  • Matchball Schmerz
  • Krankengeschichten
  • Schmerzpunktpressurs
  • Alles für die Frau
  • Bio Bericht
  • Zeitung
Schmerzbücher

SCHMERZBÜCHER – WIRKSAME SELBSTHILFE

Wirksame Selbsthilfe gegen den Schmerz

Von der Theorie zur Praxis: Mit dem Buch „Der SchmerzCode“ haben die Autoren Ihre neue, verblüffend wirksame Schmerztherapie erläutert – hier zeigen sie nun im ersten Band, wie man seine Rückenschmerzen im unteren Bereich mit hoher Effizienz selbst behandeln kann.

Es spielt tatsächlich keine Rolle, ob Fibromyalgie, Entzündungen oder Arthrose der Wirbelgelenke diagnostiziert sind. Auch Spinalkanalstenose, Bandscheibenvorfälle, Wirbelgleiten oder Beinlängenunterschiede sind kein Hindernis; ebenso wenn ein Schmerzgedächtnis oder „psychische Überlastung“ für Ihre Schmerzen verantwortlich gemacht werden – die Chance mit der Schmerztherapie nach Liebscher & Bracht Besserung zu erfahren, liegt bei über 90 Prozent! Die SchmerzfreiPackung wenn gar nichts mehr geht. Die SchmerzfreiBallmassage als Selbsthilfe-Abwandlung von der Schmerzpunktpressur der Profitherapeuten. Die SchmerzfreiÜbungen als Selbsthilfe-Variante der therapeutischen EngpassDehnungen.

Dieses Buch liefert ein vollständiges Programm für diejenigen, die selbst aktiv gegen ihre Beschwerden vorgehen wollen. Und es ist die ideale Ergänzung zur Behandlung durch LnB-Schmerztherapeuten.

Der SchmerzCode

Wenn Sie unter Schmerzen leiden, dann ist dies das Buch, auf das Sie gewartet haben.

Die Schmerztherapie nach Liebscher & Bracht erklärt das Phänomen Schmerz aus einer revolutionären, noch nie dargelegten Sichtweise. Schmerz wird so überraschend logisch erklärbar, seine Botschaft entschlüsselt. Dadurch wird es möglich, ein Leben lang von Schmerzen befreit zu sein.

Laut aktueller Statistik liegt die Chance, mit dieser Therapie Ihre Schmerzen auf Dauer zu stoppen, bei über 90 Prozent.

Der „SchmerzCode” erklärt, warum Sie mit der herkömmlichen Vorgehensweise Ihre Schmerzen nicht in den Griff bekommen können, warum Medikamente, Operationen, Spritzen oder Apparate meist völlig unnötig sind und warum es keine Rolle spielt, ob Sie Schädigungen wie Arthrose, kaputte Bandscheiben, Kalkablagerungen oder Entzündungen haben.

Dieses Buch ist die Befreiung für Schmerzgeplagte. Menschen, die vorbeugen wollen, verstehen, was sie selbst tun können. Ärzte, Heilpraktiker und Physiotherapeuten erfahren die Wirkmechanismen dieser bahnbrechenden Behandlungsmethode.

Seit November 2007 wird die Schmerztherapie nach Liebscher & Bracht auch an andere Therapeuten weitergegeben. Schon fast 800 ausgebildete Therapeuten behandeln Schmerzpatienten in Deutschland, Österreich und der Schweiz – mit sensationellem Erfolg.

Aus dem anfänglichen Geheimtipp wird eine medizinische Sensation. Dieser Schmerztherapie gehört die Zukunft, denn sie wirkt!

Wirksame Selbsthilfe gegen den Schmerz

  • Band 1: Unterer Rücken
  • “SchmerzFrei – Unterer Rücken“
  • 160 Seiten, ISBN 978-3-9813717-5-8
  • 14,95 Euro
  • Befreien Sie sich von der Bedrohung durch den Schmerz.
  • Bestellen Sie “Der SchmerzCode” zum Preis von 19,80 Euro zzgl. Versandkosten.

Inhaberin Manuela Schrei

Erfahrungsberichte

ERFAHRUNGSBERICHTE ZUM ANSEHEN & DOWNLOADEN

  • Erfahrungsbericht zum Downloaden
  • Erfahrungsberichte in der Presse

Weitere Erfahrungsberichte per Video können Sie auf meiner Partnerseite einsehen: “www.liebscher-bracht.de“.

http://youtu.be/9fNGupCjVpE

Kontakt-Termine

Kontakt zu uns

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht

Fünf Elemente Gesundheitspraxis

Inh. Manuela Schreiber
Bodenbacher Straße 141
01277 Dresden

  • Telefon: 0351 – 20 53 7 49
  • Telefax: 0351 – 64 44 4 65
  • E-Mail: info@fuenf-elemente-gesundheitspraxis.de